Freitag, 10. Oktober 2014

Leckere Küchlein für zwischendurch - 4 kleine Schokokuchen von Dr. Oetker

Was lugt denn da aus meiner Tasche? Es sind die neuen Schokoküchlein von Dr. Oetker, die ich über Konsumgöttinnen testen durfte! 4 kleine, einzeln verpackte Kuchen á 35g befinden sich jeder Packung. Perfekt für den kleinen Snack zu Hause oder unterwegs.
Die Kuchen sind sehr saftig und schmecken herrlich schokoladig. Von den versprochenen Schokostückchen konnte ich allerdings nicht viel merken.

Dafür haben mich die kleinen Köstlichkeiten zu einem Rezept inspiriert!

Schwarzwälder-Kirsch-Quark

 250g Quark
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Sauerkirschen aus dem Glas, abgetropft
1 EL Kirschlikör
etwas Zucker oder Süßstoff
2 kleine Schokokuchen von Dr. Oetker

Den Quark mit Vanillezucker und Süßstoff oder normalem Zucker glatt rühren.
Sauerkirschen mit Kirschlikör mischen.
Schokokuchen in Würfel schneiden.
Alles Zutaten abwechselnd in ein Glas schichten. Dabei mit dem Kuchen beginnen und mit dem Quark abschließen.
Das sieht dann fast aus, wie ein kleines Sahnehäubchen.

Ich habe diesen feinen Nachtisch noch mit einem Nougatblättchen verziert. Die gibt es momentan bei Aldi Nord.

Kommentare:

  1. Yummy, das klingt sehr lecker.

    Liebst Minnja
    www.minnja.de

    AntwortenLöschen
  2. Sowas ähnliches hatte ich letztes Jahr beim Weihnachtsbrunch - toll vorzubereiten und sieht lecker aus - genau wie Deine tolle Variante!
    Nachträglich noch alles gute zum Geburtstag - ich hoffe, Du hast es ordentlich krachen lassen bei Deiner Schnapszahl!
    Herzliche Grüße moppeloni

    AntwortenLöschen